gut schlafen

10 Tipps für gutes Schlafen

Jeder muss Schlafen und auch jeder hat hin und wieder Probleme mit dem gut Schlafen. Mit den folgenden Tipps können Sie Ihren Schlaf verbessern und von nun an immer gut Schlafen.

Schlaftracker 10 Tipps für gutes Schlafen

Tipp 1: Persönliche Schlafdauer bestimmen

Bestimmen Sie Ihre benötigte Schlafdauer und versuchen diese so oft wie möglich zu erreichen. Viele Menschen wissen gar nicht wie viel Schlaf sie benötigen. Schlafen in der Woche wenig und am Wochenende viel. Das führt zu einem Defizit der sich auf den Alltag auswirkt. Versuchen Sie jede Nacht genügend Schlaf einzurichten.

Tipp 2: Kontinuierlicher Schlaf-Wach-Rhythmus

Versuchen sie möglichst einen gleichbleibenden Zeit-Rhythmus beim Schlafengehen und Aufstehen zu haben. Der Körper ist ein Gewohnheitstier und kann am besten Schlafen, wenn Sie zur gleichen Uhrzeit ins Bett gehen und Aufstehen.Die 7 besten Schlaftracker mit Weckfunktion Anzeige

Tipp 3: Leichte Kost am Abend

Am Abend sollten Sie generell auf schwere und schwer verdauliche Mahlzeiten verzichten. Besonders fettiges Essen, aber auch blähende Lebensmittel verursachen ein unangenehmes Völlegefühl das Ihren Schlaf negativ beeinflusst.

Tipp 4: Regelmäßig Sport treiben

Lasten Sie Ihren Körper ungefähr 3 Mal die Woche mit einer sportlichen Aktivität aus. Am besten schon gleich morgens oder am Nachmittag. Am späten Abend kann eine Trainingseinheit eher aufmunternd wirken, zudem haben viele einen erhöhten Harndrang nach dem Sport, der Sie unnötig aufwecken könnte.

Tipp 5: Erfreuliche Aktivitäten

Füllen Sie ihren Tag mit schönen Dingen, wie Freunde und Familie treffen. Unternehmen Sie etwas und halten sich in Schwung. Gute Gespräche und Erlebnisse lassen Sie abends müde und entspannt ins Bett fallen.

Fitnessband – 7 Dinge die Sie beim Kauf beachten sollten!

Tipp 6: Optimales Schlafzimmer

Richten Sie ihr Schlafzimmer so ein, dass es ein Ruheort ist. Geschützt vor Lärm und zu viel Helligkeit. Denn beides stört den Schlaf. Stellen Sie Ihr Bett nicht an eine Außenwand.

 

Tipp 7: Qualitatives Bettzeug

Kaufen Sie nicht irgendein Bett, irgendeine Matratze und irgendwelche Bettwäsche. Investieren Sie Zeit und auch Geld in Ihren Schlaf, schließlich nimmt das 6-8 Std Ihres Tages ein.

Tipp 8: Kein Internet und Fernsehen im Bett

Smartphone, Laptop und TV im Bett sind ein No-Go! Sie halten den Körper davon ab zur Ruhe zu kommen. Oft fließt das zuletzt gesehen und gehörte in die Träume mit ein und bringen einen unruhigen Schlaf.

Tipp 9: Verzichten

Übermäßiger Konsum von Alkohol und Nikotin ist nicht nur allgemein Gesundheitsschädliche sondern ebenfalls für einen schlechten Schlaf verantwortlich. Zigaretten wirken eher anregend und Alkohol macht zwar müde aber der Schlaf ist durch erhöhte Herzaktivität nicht erholsam.

Tipp 10: Ein Schläfchen

Sollten es doch ein paar kurze Nächte gewesen sein, legen Sie tagsüber einen Power-Nap ein. In China ist das in der Mittagspause völlig normal. Ein Nickerchen von max. 20 Minuten kann wahre Wunder bewirken.


Interessante Artikel:

Die 7 besten Schlaftracker mit Weckfunktion

Fitnessband – 7 Dinge die Sie beim Kauf beachten sollten!

Was tun gegen Jetleg? – 8 Dinge die Helfen

Schlaftipps für heiße Sommernächte

Was man über den Schlaf wissen sollte!

Schlafanalyse, Schlafphasen und Schlafrhythmus